Cité de l'Automobile Mulhouse

Cité de l’Automobile Mulhouse

Unweit der deutsch-französischen Grenze im Süden von Deutschland befindet sich die französische Stadt Mulhouse. Hier befindet sich eine einzigartige Sammlung historischer Automobile, vorwiegend der Marke Bugatti. Die Cité de l’Automobile Mulhouse, oder auch Schlumpf Museum genannt sucht weltweit seines gleichen. Nirgendwo befindet sich eine so hohe Anzahl an exquisiten Oldtimern wie hier.

Cité de l’Automobile Mulhouse

Die Cité de l’Automobile Mulhouse ist eines der größten und bedeutendsten Automuseum der Welt. Das Museum ist auch unter „Sammlung der Gebrüder Schlumpf „oder schlicht „Schlumpf Museum“ bekannt. Direkt an der Deutsch – Französischen Grenze, unweit von Freiburg,  befindet sich diese einzigartige Sammlung von Oldtimern. Der überwiegende Teil der ausgestellten Fahrzeuge besteht aus der Marke Bugatti. Aber auch Fahrzeuge der bekannten Luxus-Hersteller Rolls-Royce und Porsche können hier bewundert werden.

Über 200 Fahrzeuge haben die Brüder Fritz und Hans Schlumpf zusammengetragen. Um diese stattliche Anzahl von Bugattis zu bekommen, haben die Brüder nahezu jeden Preis bezahlt. Am Ende wohl auch den Preis der Insolvenz ihres Unternehmens.

Kühlerfiguren

In den 1920er Jahren wollte der Kraftfahrer den Kühlerverschluss sehen. Die Kühlerfigur läutete die Entwicklung von Automobilen mit vorspringenden Kühlergrillen und langgezogenen Motorhauben ein, die zum Kriterium ihrer Schönheit wurden. Mit ihr offenbarte der Fahrzeuglenker, der aus 7000 Themen von naiver Machart bis hin zum echten Kunstwerk wählen konnte, seine Persönlichkeit, Träume und Fantasievorstellungen.

Die Kühlerfigurdesigner gehörten zwei Gruppen an:

  • einer Gruppe mit akademischer Ausbildung wie BAZIN, CARTIER, LALIQLE usw., die Kreativität und persönlichen Stil den Vorzug gaben, oder
  • der Gruppe der Handwerker mit einer Ausbildung als Bronzierer oder Zissleur wie BOFILL, BREGEON, PAILLET, PAYEN, RE NEVEY usw.

Der Zeichner Guy SABRAN war ab 1934 Wegbereiter der abgerundeten Formen des Automobils für das kommende Jahrzehnt. Einige Hersteller hielten an ihrem Emblem auf der Motorhaube fest, bis ein Dekret aus dem Jahre 1958 jedes hervorspringende, bei einem Unfall nicht versenkbare Objekt im Frontbereich eines Fahrzeuges verbot.

 

Ausstellungshallen

Ausgestellt werden diese einmaligen Oldtimer in den alten Fabrikhallen der Brüder Schlumpf. Soviel Flair gibt es in keinem anderen Automobilmuseum. Wer sich nur etwas für Autos und Oldtimer interessiert, ist hier goldrichtig und wird einen unvergesslichen Tag erleben.

Viele weitere Informationen zu diesem bedeutenden Automobilmuseum findest Du

hier – in unserem Beitrag über Reiseziele in den Vogesen.

Die aktuellen Öffnungszeiten und Eintrittspreise findest Du

hier – direkt auf der offiziellen Webseite des Museums.

 

Wo befindet sich das Schlumpf-Museum

17 Rue de la Mertzau, 68100 Mulhouse, Frankreich

Video Schlumpf Museum

Feedback geben

Klicke hier für einenen Kommentar, Feedback oder Frage

You cannot copy content of this page